Gäuber und Rendarm – Performance über ein Kinderspiel, dass zum Ernst gemacht wird

Eine Performance von Jascha Riesselmann und Gästen.

Es ist an der Zeit, dass Schwarz-Weiß-Denken zu feiern. Am Internationalen Tag der Allgemeinen Menschenrechte, Mittwoch, den 10. Dezember findet deshalb ein großes Räuber-und-Gendarm-Spiel rund um den Bundestag und das Bundeskanzleramt statt.

Hiermit möchte ich dich herzlich einladen, an dieser Performance mit dem Titel „Gäuber und Rendarm“ teilzunehmen. Dabei wirst du als PerformerIn entweder zum Räuber oder zum Gendarm.

Kindermund tut Wahrheit kund? Wie Schwarz-Weiß agieren wir eigentlich?

Das Spiel: Wir spielen das Kinderspiel Räuber und Gendarm. Die Spieler teilen sich in Räuber und Gendarme auf. Die Räuber verstecken sich und müssen von den Gendarmen aufgespürt werden. Sollten die Räuber gefangen werden, kommen sie ins Gefängnis. Hier können die Räuber entscheiden, ob sie darauf warten, von anderen Räubern befreit zu werden oder ob sie zu den Gendarmen übertreten möchten. Das Spiel endet, wenn all Räuber entweder Gefangene oder Gendarme sind. Grundsätzlich ist Räuber und Gendarm zur Hälfte Verstecken und zur anderen Hälfte Fangen – Versteck-Fangen.

Die Performance: Das Spiel rund um den Bundestag zu spielen soll ein Kommentar auf Schwarz-Weißes Denken sein und geht mit der Feier der Allgemeinen Menschenrechte einher. Die simple Welt des Kinderspiels wird von uns in die Realität übertragen. Hier schauen wir, was damit passiert, wenn wir uns gegenseitig jagen und in Gefängnisse sperren.

Was du tun musst: Bitte kleide dich in Schwarz und Weiß, es ist eine Art Festakt. Bitte auf vernünftiges Schuhwerk achten, indem du laufen kannst. Hier geht Sicherheit vor Stil. Es könnte außerdem kalt werden, also auch darauf achten. Bei allem gilt: Du solltest darin schnell laufen können.

Die Daten: Treffpunkt ist 16 Uhr auf der Wiese vor dem Bundestag. Hier wird es eine Einführung geben, danach wird das Spielarreal abgeschritten. Anschließend erhaltet ihr eure Gadgets, die euch als Räuber und Gendarme kennzeichnen. Maskierung für die Räuber, blaue Armbinden und Taschenlampen für die Gendarme. Zuletzt teilen wir die Gruppe auf. Los geht es um 17 Uhr und wir spielen bis alle Räuber gefangen worden oder übergelaufen sind.

Es wäre mir eine Freude, dich bei diesem Kinderspiel, dass zum Ernst gemacht wird, dabei zu haben. Bitte melde dich doch kurz ob du Lust und Zeit hast ein bisschen zu spielen, zu rennen und Kind zu sein und dabei gleichzeitig einen temporären, kunstpolitischen Kommentar zu hinterlassen.

Herzliche Grüße,

Jascha

 

Anm. d. Oberrangs: Anmeldungen werden gerne und verbindlich über deroberrangdrehtdurch@gmail.com weitergeleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s