Einer kam nicht mehr zurück – Kritik und Empfehlung für „Wetterhaus (mit Pflanze)“, dieses Wochenende im Milchhof in Mitte

Ein Mann und eine Frau sitzen in einer Forschungsstation, dem Wetterhaus. Besorgt beobachten sie das Gewitter, das draußen aufzieht. „Geh jetzt!“, sagt sie. „Und nimm die Kamera mit! Dann bin ich bei dir, wenn was nicht stimmt.“ Darauf erwidert er zynisch: „Hast du das auch ihm gesagt?“

Milchhof

Das Kollektiv ON AIR spielte Wetterhaus (mit Pflanze) gestern in der Aula des Ateliervereins Milchhof und heute und morgen zum vorläufig letzten Mal. Seit 1991 ist der Verein in der Schwedter Straße in Mitte ein Austauschort verschiedener Künste. Frauke Havemann, zugleich für Regie wie auch Text- und Videomontage von Wetterhaus zuständig, gründete ON AIR vor zwölf Jahren, um sich den Dialog-Möglichkeiten von Performance, Video und Sound zu widmen. In Wetterhaus (mit Pflanze) kombiniert ein Live-Cutter (Eric Schefter) das Spiel zweier Performer mit Video und Sound, damit die Zuschauer „ihre Gewohnheiten und Erwartungen befragen und mit ihnen spielen“ können. Weiterlesen